loader image

Dr. med. dent. Kristin Rubel

Kieferorthopädische Praxis für Kinder und Erwachsene

Thera­pie­formen

Welche Thera­pie­tech­niken werden in der kiefer­or­tho­pä­di­schen Praxis Heidel­berg einge­setzt? Gibt es Unter­schiede in der Behand­lung von Kindern, Jugend­li­chen und Erwach­senen? Eine erste ganz allge­meine Antwort: Wir empfehlen bewährte genau so gern wie inno­va­tive neue Tech­niken und Produkte.

Entschei­dend sind nur zwei Fragen: Was soll aus kiefer­or­tho­pä­di­scher Sicht mit der Behand­lung eines Kindes, Jugend­li­chen oder Erwach­senen erreicht werden? Und welche Therapie empfindet der Patient als indi­vi­duell passend für sich?

Das können Kera­mik­bra­ckets, innen­lie­gende (Lingual-)brackets, beson­ders kleine Brackets oder Aligner von Invi­sa­lign sein. Oder ortho­pä­disch wirkende Geräte – Stich­wort Head­gear, Delaire-Maske, Pala­tin­al­bogen. Oder auch Renten­ti­ons­ge­räte (so genannte Retainer), die eine Behand­lung lang­fristig sichern. In jedem Fall arbeiten wir ausschließ­lich mit namhaften Herstel­lern wie WIN, Speed, Ivoris und 3M Unitek zusammen.

In unserer Praxis stimmen wir unsere Behand­lung auf Ihre indi­vi­du­ellen Anfor­de­rungen und Wünsche ab.

Während bei Kindern und Jugend­li­chen Fehl­stel­lungen des Kiefers noch über eine rein kiefer­or­tho­pä­di­sche Behand­lung regu­liert werden können, ist bei manchen Erwach­senen die kombi­nierte Behand­lung eines Kiefer­chir­urgen und eines Kiefer­or­tho­päden empfeh­lens­wert. Die kiefer­or­tho­pä­di­sche Versor­gung einer solchen Behand­lung über­nehmen wir gerne. Dabei arbeiten wir eng mit dem zustän­digen Kiefer­chir­urgen zusammen.

Neben den funk­tio­nellen Anfor­de­rungen ist es sehr wichtig, gemeinsam heraus­zu­finden, welche Thera­pie­form am besten zur Persön­lich­keit und zum Alltag des Pati­enten passt. Mit festen und heraus­nehm­baren Spangen, mit sicht­baren und nicht sicht­baren Thera­pie­formen bieten wir Ihnen ein großes Spek­trum modernster Behandlungsmöglichkeiten.

Unsere Produkte beziehen wir ausschließ­lich von welt­weit führenden Herstel­lern wie 3M™ (3M™ Unitek), WIN, SPEED und INVI­SA­LIGN.

  • Aktive Platte, funktions­kieferorthopädische Appa­ra­turen, heraus­nehmbar, sichtbar
  • Ortho­pä­disch wirkende Geräte, Non-Compli­ance-Geräte
  • Multi­bra­ckets, fest­sit­zend, von außen sichtbar
  • Lingu­al­bra­ckets, fest­sit­zend, von außen nicht sichtbar
  • Trans­pa­rente Schienen, heraus­nehmbar, kaum sichtbar Reten­ti­ons­ge­räte, Sport­schutz, Knirscherschienen